buecher-gnom.de
 

Buch-Spar-Projekt 2020 - Ergebnis

So... Langsam wird es Zeit, euch das Ergebnis von meinem Buch-Spar-Projekt zu zeigen.

Erinnert ihr euch? Dieses Projekt haben wir Anfang 2020 gestartet. Ziel war es, durch kleine wöchentliche Sparaktionen sein Sparschweinchen (oder was man eben so hat) zu befüllen, so dass man am Ende des Jahres dann ein kleines Sümmchen zusammen hat, welches man in neue Bücher oder Ebooks investieren kann.

Vielleicht braucht man auch mal einen neuen Ebook-Reader, den man sich dann aus dem Angesparten finanzieren kann. Zumindest für die Anzahlung sollte es allemal reichen.

Bevor ich euch gleich das Ergebnis meiner Sparaktion präsentiere, wollte ich euch noch ein paar Infos und Tipps geben. Also, ich habe gut durchgehalten und wirklich jede Woche einen Betrag von 2 bis 4 € in die Spardose geworfen.

Zwischendurch, wenn ich unbedingt einmal Kleingeld gebraucht habe, habe ich auch mal was gewechselt, so dass sich doch einige Scheinchen in meiner Spardose befanden. Im Nachhinein betrachtet war das Wechseln keine schlechte Idee, denn sonst stände ich jetzt mit einer Menge Münzen da.

Klar, kriegt man die auch an den Mann, aber es wird doch erheblich schwerer im Portmonee. Und Banken, die Kleingeld kostenlos annehmen bzw.wechseln findet man auch nicht mehr überall.

Natürlich braucht man dazu auch eine Sparbüchse, die man öffnen kann und einen eisernen Willen, auch wirklich nur das Geld zu wechseln, statt sich zwischendurch mal zu bedienen. Wenn ihr also auch einmal beim Buchspar-Projekt mitmachen möchtet, überlegt euch vorher, welcher Spardosen-Typ ihr seid.

So, nun aber zum Ergebnis meiner Sparaktion. Trara.... 175 € sind es geworden – das reicht auf alle Fälle für ein paar Bücher. Da ich meist auf meinem Ebook-Reader lese, werde ich demnächst wohl mal meine Wunschliste sichten und das Geld dann unter die Leute bringen.

Das eine oder andere Buch werde ich auch ganz altmodisch in Papierform kaufen und dann verschenken. Einer lieben Freundin, die dieses Jahr auch beim Buch-Spar-Projekt mitmachen möchte und die, wie es der Zufall so will, bald Geburtstag hat, werde ich außerdem eine passende Spardose mit etwas Startkapital schenken.

Auf Amazon habe ich tolle Spardosen und Tresore in Buchform entdeckt und das passt doch einfach wunderbar.

Natürlich habe ich mein Buchsparprojekt für 2021 auch schon gestartet und bin gespannt, was diesmal dabei rauskommt. Ich werde nächstes Jahr natürlich darüber berichten.



Spardosen in Buchform...

...sind die perfekte Geldgeschenk-Verpackung für einen Bücherwurm und auch ohne Füllung eine schöne Geschenkidee. Entdeckt habe ich diese bei Amazon*.

         



WERBUNG:
*




Die mit Sternchen (*) oder "WERBUNG" gekennzeichneten Links (Textlinks, Banner, etc.) sind sogenannte Affiliate-Links. Klickt Ihr auf einen dieser Links und kauft dann dort ein, erhalte ich eine kleine Provision. Das kostet Euch nichts, aber Ihr helft mir damit, einen Teil der Kosten für diese Webseite zu decken. Natürlich ist der Klick auf einen dieser Links für Euch völlig unverbindlich und verpflichtet Euch zu nichts.

Diese Webseite nimmt am Amazon-Partnerprogramm und an anderen Partnerprogrammen teil. Mehr Infos findet Ihr hier.
www.buecher-gnom.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren